Gewölbe am Alten Hafen Wismar

Historische Gebäude

Im Jahre 1660 ist von dem "new erbawten Gewölbe am Wasser" die Rede. Von den Vorstehern des Ratskellers, den sogenannten Weinherren, wurde hier der Wein geprüft, der zu Schiff ankam. 1664 wurde per Kontrakt dem Ratskellerpächter das "Ober-logiment beym Wasser" mitverpachtet, mit der Erlaubnis, dort Gäste zu setzen und Wein und fremde Biere zu schenken.

Seit 1864 war hier die "Aal- und Fischräucherei"von Joachim Wesenberg und bis 1991 wurde im Laden Fisch verkauft.

Nach der Wende konnte die umfangreiche Sanierung des Gewölbes im Juli 2004 abgeschlossen werden. Zu den Kostbarkeiten gehört die originale Renaissance-Malerei zur Grubenseite hin.

Der eisenoxidrote Farbanstrich entspricht den ältesten Befunden aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

Der Innenausbau des Gebäudes erfolgte mit Rücksicht auf die mittelalterliche Bausubstanz mit viel Liebe zum denkmalpflegerischen Detail. Kaum ein Fußboden ist ganz waagerecht, die Fenster mussten schief angefertigt werden und original erhaltene Balken durchkreuzen die Räume.

Wir freuen uns, dass in diesem einzigartigen Gewölbe, das bisher alle Angriffe, Kriege, Stürme und Hochwasser überdauert hat, nun wieder ein "Logiment" mit drei individuellen Ferienwohnungen eingerichtet werden konnte.

Gastgeber

Ferienwohnungen im Gewölbe

Ferienwohnungen im Gewölbe

Ferienwohnung

Die 3 Ferienwohnungen im historischen Gewölbe bieten Platz für bis zu 4 Personen und befinden sich im Zentrum der Hansestadt Wismar zwischen dem Ostseebad Boltenhagen und der Insel Poel.

Lage & Anfahrt

Gewölbe am Alten Hafen Wismar | Runde Grube 4, 23966 Wismar |
Kontakt

Kontakt

  • Sie möchten uns besuchen?

Gewölbe am Alten Hafen Wismar

Runde Grube 4, 23966 Wismar

Tel.: 03841 227340

zum Anbieter (Homepage)www.fewo-gewoelbe.m-vp.de Karte

Mehr zu entdecken